EspressoGD

"Konzentriert, kurz und kommunikativ wie ein Espresso"
30 Minuten Gottesdienst jeweils am 4. Sonntag im Monat (außer Weihnachten und in den Sommerferien) um 11.15 Uhr im/ am Gemeindehaus Holunderstraße 5, in Saarn. Anschließend gibt es Gelegenheit bei Kaffee- oder Teespezialitäten ins Gespräch zu kommen oder auch weiter zu diskutieren. Aktuelle Fragen und Themen in Verbindung mit der Monatslosung bestimmen Gebete, Texte, Impulse und Musik (live oder aus den Charts) in diesem neuen Format. Die Beteiligung von Menschen aus der Gemeinde durch Musik ist willkommen.

Familienkirche

Zum Singen, Beten, Erzählen, Hören, Malen, Basteln, Spielen sind Kinder ab ca. 3 Jahren und ihre Eltern (Tanten, Onkel, Großeltern) herzlich eingeladen am 4. Sonntag im Monat (außer Weihnachten und in den Sommerferien) um 11.15 Uhr, in/ an der Kirche an der Wilhelminenstraße.
Zum Ablauf gehören feste - den Kindern vertraute - liturgische Elemente und dann zu einem Thema, einer Geschichte kreative Umsetzungen. Der Gottesdienst wird von einem Team gestaltet. Im Anschluss gibt es auch noch die Möglichkeit draußen auf dem großen Außengelände zu spielen. Seit Coronazeiten hat es sich bewährt, mit dem bisher stattfindenden Kindergottesdienst bei schönem Wetter draußen unter der großen Kastanie auf Picknickdecken und Stühlen zusammenzukommen und auch etwas zu trinken und zu essen zu haben.

GottesdienstPlus

GottesdienstPlus steht für eine neue, andere Form des Gottesdienstes. Diese ist liturgisch und thematisch nicht festgelegt, sondern offen in ihren Gestaltungsmöglichkeiten, insbesondere in Bezug auf die Lieder. Sie wird immer von einem Team vorbereitet, in dem ganz verschiedene Ideen eingebracht werden.
In einem GottesdienstPlus wollen wir Menschen einladen, über Gott, die Welt und das Leben nachzudenken und in der Gemeinschaft gemeinsam unseren Glauben zu feiern. Dazu gehört dann auch ein Mittagessen im Gemeindehaus im Anschluss.
Wir feiern den GottesdienstPlus alle zwei Monate jeweils um 11.15 Uhr im Februar, Juni, Oktober am 2. Sonntag in der Kirche an der Wilhelminenstraße in Broich und im April, August, Dezember am 3. Sonntag in der Saarner Dorfkirche.

Gottesdienst der Jugend

Jung, frisch, modern, Gottesdienste für junge Menschen von jungen Menschen, an einem Ort mit Zeit zum: gesegnet sein, auftanken, Kraft schöpfen, zur Ruhe zu kommen, Gespräch finden, zu sich selbst finden, Gemeinschaft zu erleben und Gottesnähe zu spüren. Lass dich jedes Mal wieder auf etwas Neues ein. Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Minigottesdienst

"Mit den Kleinsten das Größte feiern"
Für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren und ihre Familien findet viermal im Jahr ein Gottesdienst in der Saarner Dorfkirche statt. Nach dem Gottesdienst wird im Gemeindehaus noch gespielt, gesungen und bei Getränken und kleinen Leckereien geplaudert.
Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt auf zu Gemeindepädagogin Rosemarie Esser, Telefon 0208.488569 oder unter esser-rosemarie@kirche-muelheim.de

Segenszeit

Die Segenszeit ist ein ökumenischer Gottesdienst am Buß- und Bettag (Mitte November) um 18 Uhr, jahresweise abwechselnd in der katholischen oder evangelischen Kirche. Sie richtet sich insbesondere an Menschen, die sich einen Segen, etwas Wohltuendes wünschen. Vielleicht weil sie Krankheit, Trauer, Verlust, Sorgen erleben oder erfahren haben oder einen anderem Kummer mitbringen. Es besteht die Möglichkeit, sich im Gottesdienst persönlich segnen zu lassen und für die, die das wollen, sich auch salben zu lassen. Anschließend gibt es noch Zeit zur Begegnung und zu Gesprächen.

Sommerkirche

6 Gottesdienste - 1 Thema - 6 Zugänge oder Personen oder Lieder oder Facetten.... Gemeinsam singen, beten, hören, feiern, reden.
Jeweils 3 Sonntage in einer Kirche und dann wird gewechselt. Nähere Infos zur Sommerkirche  2022 finden Sie hier.
Anschließend bieten wir einen Imbiss, kalte und warme Getränke an. (Herzlichen Dank an die Ehrenamtlichen Küchenteams, die das vor- und nachbereiten!)
Bei schönem Wetter feiern wir die Gottesdienste gerne draußen, dann können gerne auch Picknickdecke, Klappstuhl und Sonnenhut mitgebracht werden.

Taizé-Andacht

Tücher und viele Kerzen, Gebete und Lesungen und vor allem die einfachen und sich wiederholenden Gesänge getragen von Klavier und Flöten schaffen eine meditative Stimmung. So kann man ruhig werden und aufatmen, kann zu sich kommen und auf Gott hören. Sie werden vorbereitet durch ein kleines Team. Sie finden statt im Winterhalbjahr (Oktober bis März) immer am 1. Donnerstag im Monat um 19 Uhr in der Kirche an der Wilhelminenstraße.
Wer neugierig geworden ist auf die Gemeinschaft und Gesänge von Taizé, findet hier mehr.
Im Sommerhalbjahr laden Ragnhild Geck und Bettina Ossyra-Heinzen zum Feierabend-Pilgern ein.

Waldandacht

Die evangelische und katholische Kirche in Saarn und Broich laden einmal im Jahr (meist im Mai) gemeinsam mit dem Kreisverband der Pferdesportvereine zu einer ökumenischen Waldandacht auf den Auberg ein. Anschließend können auch die Tiere und ihre Halter*innen gesegnet werden.
Wegbeschreibung: Fahren oder wandern bis zum evangelischen Friedhof Auberg, Voßbeckstraße 81, 45481 Mülheim. Dort gibt es einige wenige Parkplätze. Danach geht es zu Fuß, mit dem Rad oder Pferd rechts weiter in den Hasselkamp. Am Ende des Weges wird am Eingang zum Wald gefeiert.

Zurück